Gerätehaus

Achtzehn Monate nach der Grundsteinlegung konnte das neue Feuerwehrhaus am 19. November 2010 vor geladenem Publikum eingeweiht werden. Prominentester Gast war Rüdiger Kösel vom Landesverwaltungsamt, Referat Brand- und Katastrophenschutz sowie Landrat Thomas Müller und der 1. Beigeordnete Helge Hofmann, Kreisbrandinspektor Michael Friedel, Kreisbrandmeister Stefan Schlott, Bürgermeisterkollegen der Region und aus der Partnerstadt Bad Königshofen, Firmenvertreter, Stadträte und natürlich die Feuerwehrkameraden aus Römhild. In wirtschaftlicher Hinsicht war die Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses das größte Ereignis in diesem Jahr. Insgesamt wurden 1,2 Millionen Euro in das Projekt investiert. In den 155 Jahren des Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Römhild sind die Anforderungen an Personal und Technik ständig gestiegen und somit war ein Neubau des Feuerwehrhauses ein unabdingbares Erfordernis. Mit der Übergabe des fertig gestellten Gerätehauses sind nun ausreichend  Räumlichkeiten für die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr und die Vereinsarbeit vorhanden. Im Erdgeschoss befinden sich sieben Stellplätze für Löschgruppenfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Einsatzleitwagen, Räumlichkeiten für die Unterbringung der persönlichen Ausrüstung der Kameraden der Einsatzabteilung und der Angehörigen der Jugendfeuerwehr sowie das Wehrführerbüro für die Verwaltungsarbeit mit integrierter Einsatzzentrale und ein Sanitärtrakt. In der ersten Etage befindet sich jetzt ein komfortabler Schulungsraum mit angrenzender Küchentrakt sowie ein Sanitärtrakt. In Eigenleistung wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Römhild die Malerarbeiten im Innenbereich des Feuerwehrhauses durchgeführt, wodurch 10.000 Euro an Baukosten eingespart werden konnten. In diesem Zusammenhang geht ein herzlicher Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Römhild. Mit Stolz und Freude haben die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Römhild ihr neues Domizil bezogen. Als 7. und letzte Stützpunktfeuerwehr des Landkreises verfügen wir über ein hochmodernes Einsatzgebäude und können im Einsatzgebiet auf alle Situationen schnell und sicher reagieren.